A.o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Brodil - Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

 

Zur Prüfung

- Derzeit werden für die digitalen Prüfungen jeweils 15 Kandidaten pro Termin angesetzt.
  Eine genauere Einteilung in kleineren Gruppen erfolgt sodann durch eine Verständigung per Moodle-Mail.

- Den Kolleg*innen wird dringend ans Herz gelegt, zur Prüfungsvorbereitung die Möglichkeit bei Prüfungen zuzuhören
  zu nützen (Näheres unten).

- Es gilt die Literaturempfehlung des Instituts.

- Drei Prüfungsfragen aus allen Bereichen.

- Grundkenntnisse des Privatrechts werden vorausgesetzt.

- Terminverschiebungen sind nicht möglich! Nur in Ausnahmefällen bei Vorliegen eines wichtigen Grundes
   ist eine Verschiebung innerhalb der angesetzten Termine nach persönlicher Vorsprache möglich!

Empfohlene Literatur zur Prüfungsvorbereitung

Der Prüfungsstoff für die Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

umfasst die Lehrinhalte, wie sie in den Lehrbüchern

  • Kietaibl, Arbeitsrecht I, 11. Auflage (2020),
  • Windisch-Graetz, Arbeitsrecht II, 11. Auflage (2020),
  • Marhold/Friedrich, Österreichisches Arbeitsrecht, 3. Auflage (2017), 
  • Brodil/Risak, Arbeitsrecht in Grundzügen, 10. Auflage (2019) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 9. Auflage (2021) dargestellt sind.


Für Nostrifikationen wird der Prüfungsstoff

durch die Lehrbehelfe

  • Brodil/Risak, Arbeitsrecht in Grundzügen, 10. Auflage (2019) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 9. Auflage (2021) abgedeckt.

Aktuelle Prüfungstermine

Onlineprüfung

25. Juni 2021
29. Juni 2021
30. Juni 2021

Bei den ditgitalen Prüfungen kann zugehört werden. Bitte melden Sie sich dazu per mail an simela.papatheophilou@univie.ac.at unter Angabe eines Grundes sowie des gewünschten Termins an. Wir fügen Sie sodann in die Moodle-Prüfungsgruppe hinzu“.