Univ.-Prof. MMag. Dr. Michaela Windisch-Graetz - Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

Diplomprüfung


Es werden drei Fragen gestellt, wobei in der Regel eine aus dem Individualarbeitsrecht, eine aus dem kollektiven Arbeitsrecht und eine aus dem Sozialrecht gestellt wird. Für einen positiven Prüfungserfolg müssen Kenntnisse auf allen drei Gebieten vorhanden sein!

Die europarechtlichen Bezüge des Faches müssen bekannt sein.
Selbstverständlich werden vertrags- und schadenersatzrechtliche Grundlagen wie sie in der Einführung gelehrt werden sowie die öffentlich-rechtlichen Bezüge im Sinn von Einführungswissen vorausgesetzt!

Empfohlene Literatur zur Prüfungsvorbereitung

Der Prüfungsstoff für die Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

umfasst die Lehrinhalte, wie sie in den Lehrbüchern

  • Kietaibl, Arbeitsrecht I, 10. Auflage (2017),
  • Windisch-Graetz, Arbeitsrecht II, 10. Auflage (2017),
  • Marhold/Friedrich, Österreichisches Arbeitsrecht, 3. Auflage (2017), 
  • Brodil/Risak, Arbeitsrecht in Grundzügen, 10. Auflage (2019) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2017) dargestellt sind.


Für Nostrifikationen wird der Prüfungsstoff

durch die Lehrbehelfe

  • Brodil/Risak, Arbeitsrecht in Grundzügen, 10. Auflage (2019) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2017) abgedeckt.

Aktuelle Prüfungstermine

Onlineprüfung

23.11.2020

24.11.2020

25.11.2020

26.11.2020

 

Bei Online-Prüfungen werden ZuhörerInnen zugelassen. Sie müssen sich über die Selbsteinschreibungsfunktion bei Moodle(ca. 15 Min. vor Prüfungsbeginn) in den jeweiligen Prüfungsraum einschreiben.