Univ.-Prof. Dr. Robert Rebhahn - Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

Zur Prüfung



- Es gilt die Stoffabgrenzung des Instituts. Geprüft wird auch das Sozialrecht. Meist: 2 Fragen Arbeitsrecht, 1 Frage Sozialrecht

- Ein "offizieller" Fragenkatalog existiert nicht, die Fragen entsprechen aber weitestgehend den Fragen, die in den Fragenkatalogen für die anderen Prüfer (auf der Webseite der Fakultätsvertretung) enthalten sind.

- NEU: Es gibt eine Liste jener Gesetzesbestimmungen, deren Lektüre und Kenntnis bei der Prüfung erwartet wird. Die Liste finden Sie bei der Lehrveranstaltungsseite der Pflichtübung unter "DiplPr-§§".

- Für den Prüfungserfolg ist neben der Kenntnis des Stoffes vor allem dessen Verständnis und die Fähigkeit zu juristischer Argumentation erforderlich. Erforderlich sind auch Kenntnisse aus der Einführung (1.Abschnitt), vor allem zum Schuldrecht und Allgemeinen Teil des Bürgerlichen Rechts, aber auch des Öffentlichen Rechts.

- Zur Vorbereitung für Arbeitsrecht wird das Durcharbeiten (nicht nur Lesen) einer der beiden folgenden Kurzdarstellungen empfohlen: Jabornegg/Resch/Strasser, Arbeitsrecht; Brodil/Risak/Wolf, Arbeitsrecht in Grundzügen.

- Darüber hinaus wird empfohlen, zu einigen wichtigen Fragen auch eine der größeren Lehrbücher zu lesen (Tomandl/Schrammel; Floretta/Spielbüchler/Strasser; Marhold (zum Kollektiven AR); Löschnigg).

- Sinnvoll ist es, für die wesentlichen Ansprüche und Begehren va des ArbN die Anspruchsvoraussetzungen zusammenzustellen. Verwiesen wird dazu auf die Übersicht zu den Anspruchsgrundlagen (Download bei der PÜ Rebhahn).

Empfohlene Literatur zur Prüfungsvorbereitung

 

Der Prüfungsstoff für die Modulprüfung aus Arbeits- und Sozialrecht

umfasst die Lehrinhalte, wie sie in den Lehrbüchern

  • Kietaibl, Arbeitsrecht I (2013),
  • Windisch-Graetz, Arbeitsrecht II (2013),
  • Brodil/Risak/Wolf, Arbeitsrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2013) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2017) dargestellt sind.


Für Nostrifikationen wird der Prüfungsstoff

durch die Lehrbehelfe

  • Brodil/Risak/Wolf, Arbeitsrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2013) sowie
  • Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2017) abgedeckt.

Aktuelle Prüfungstermine

02., 03. und 04. Oktober 2017